Jetzt Termin vereinbaren!

Interessante Internetseiten

Es gibt zahlreiche Internetseiten, die mir und meinen Mandanten bei der täglichen Arbeit oder Recherche helfen.
Einige davon habe ich hier aufgeführt:

Bankgebühren zurück holen!

Bearbeitungsgebühren, Schätzgebühren oder ähnliche Gebühren werden von Banken bei der Kreditvergabe berechnet und der Kunde muss diese zusätzlich zu den Zinsen zahlen. Inzwischen haben zahlreiche Oberlandesgerichte entschieden, dass diese Gebühren zu Unrecht von den Banken kassiert werden und Endverbraucher können sich diese Gelder zurückholen!

Formblätter

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat hierzu einen Musterbrief zur Verfügung gestellt und weitere Hintergrundinformationen veröffentlicht. Diese Informationen erhalten Sie selbstverständlich auch bei Ihrem Finanzspezialisten.
Zu dem Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) vom 17.06.2014 gibt es im Internet zahlreiche Informationen und Mustertexte. Kommen Sie einfach auf Ihren Finanzspezialisten zu oder schauen Sie sich beispielsweise bei der Stiftung Warentest diesen Link an.

Günstig im Internet einkaufen:

Auf der Internetseite von „preis.de“, können Sie sehr leicht und
übersichtlich die Preise von Konsumgütern verschiedener Anbieter
miteinander vergleichen. Inklusive Versandkosten und auch mit EBAY-Anbietern.

Es heißt, dass Konsumverzicht den Vermögensaufbau belohnt, ein Preisvergleich hilft
ebenfalls dabei. Übrigens gibt es das Vergleichsprogramm als App für Unterwegs!

Rechnen

Online-Rechentool:

Auf der Internetseite von „Zinsen-Berechnen“, können Sie sehr leicht verschiedene
finanzmathematische Berechnungen durchführen.

Ob Sie einen Zins- und Tilgungsplan zu Ihrer gewünschten Finanzierung erstellen möchten oder
einen Altersvorsorgevertrag auf seine Wirtschaftlichkeit überprüfen wollen. Die Internetseite wird
Ihnen dabei helfen können.

Auskunftsdateien:

Wie Sie Ihre Daten einsehen können erfahren Sie auf der Internetseite
von „Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit“

Fast jede Person ist in einer der zahlreichen Auskunftsdateien erfasst.
Doch leider stimmen die Daten nicht immer oder sind veraltet.
Das kann im schlechtesten Fall eine Kreditentscheidung beeinträchtigen.
Damit Sie sich ein eigenes Bild Ihrer Daten machen können, sind auf der
empfohlenen Internetseite verschiedene kostenfreie Vordrucke erhältlich.

Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung:

Wichtige Dokumente für den Fall, dass jemand wichtige
Aufgaben nicht mehr selbst erledigen kann.

Das Bundesministerium für Justiz bietet hierzu wertvolle Tipps und
Vorlagen damit das Selbstbestimmungsrecht des Betroffenen so gut wie
möglich umgesetzt werden kann.

Anschließend sollten Sie die ausgefüllten Vorlagen mit einem Notar besprechen und dort beglaubigen lassen oder neu aufsetzen, damit diese im Bedarfsfalle auch wirklich anerkannt werden! Wertvoller Tipp : Einige Rechtsschutzversicherer übernehmen die Kosten für die anwaltliche Beratung – fragen Sie einfach Ihren Finanzspezialisten.

Lehrer

Geld und Geldpolitik

Wie funktioniert Geld, wo kommt es her und was ist das Geld wirklich wert?
Diese und Ähnliche Fragen werden in dem kostenfreien Schülerbuch der Bundesbank
einfach und verständlich beantwortet.