Jetzt Termin vereinbaren!

Dieses Archiv enthält Newsletter mit interessanten Informationen aus sämtlichen Finanzbereichen.

Melden Sie sich bitte zu dem individuellen und auf den Punkt gebrachten Newsletter an. Im Gegensatz zu den hier hinterlegten Informationssammlungen, ist der abonnierbare Newsletter wesentlich übersichtlicher, unterhaltsamer und enthält zusätzliche Informationen.

Newsletter

Die hier hinterlegten Newsletter sind als reine Informationssammlung anzusehen und stellen die chronologische Reihenfolge der Ereignisse dar. Schauen Sie sich diese Newsletter gerne an. Sie können die Seiten auch runterladen und Ihren Finanzspezialisten dazu Fragen stellen.

Neben den Newslettern, werden hier ältere Beiträge gesammelt, die durch neue Gesetze und veränderte Vorgaben nicht mehr aktuell und zeitgemäß sind. Sie dienen dem interessierten Leser (und dem Finanzspezialisten) als Wissensquelle und als Nachweis der kontinuierlichen Veränderungen.

Suchen

Formblätter und Vorlagen

Sie finden zu den verschiedenen Bereichen, wie Finanzierungen, Sachversicherungen und bei dem Kostencheck Forlagen zur eigenen Verwendung.
Bei Rückfragen, Wünschen und Anregungen zu dem Archiv steht Ihnen Ihr Finanzspezialist gern zur Verfügung.

Informationen

2018 – Juli

Wenn sich Kassenpatienten selbst in eine Klinik einweisen, Fondsvermögen in Deutschland knackt Drei-Billionen-Marke, Blitze verursachen immer höhere Schäden pro Einschlag, Neue DIN-Norm für private Finanzplanung in den Startlöchern, Eklatanter Kostenanstieg bei Rechtsstreitigkeiten, Bundesregierung sieht keine Finanzaufsichts-Fehler bei P&R-Pleite, Stationäre Pflege kostet im Schnitt 1.750 Euro Eigenanteil, Dividendenzahlungen um knapp 12 Prozent gestiegen

2018 – Juni

Risiko für Wohnungseinbrüche stark vom Wohnort abhängig, P&R-Insolvenz: Mehr verkauft als vorhanden, Rentenpläne der Großen Koalition unrealistisch, Mit 500 Euro monatlich zur Million bei Rentenbeginn, Zahl der Krankenrücktransporte gestiegen, Nachhaltige Anlagen boomen – werden aber sehr unterschiedlich definiert, Deutsche Lebensversicherer verzeichnen höhere Finanzstabilität, Große Verwirrung bei Fonds-Informationen

2018 – Mai

Feinheiten beim Wohngebäude-Schutz, Niedrigzinsen kosten Deutsche über 7 Milliarden – allein im 1. Quartal, Versicherer bringen Standard-Riester auf den Markt, Warum sich Fondssparpläne auszahlen, Psyche bei mehr als jeder dritten Frau für Berufs-/Erwerbsunfähigkeit verantwortlich, Sparkassen wollen „teure“ Kunden loswerden, Junge Autofahrer leben (und fahren) gefährlich, Immobilienfonds verloren durch Finanzkrise im Schnitt 22 Prozent

2018 – April

Nur 4 von 100 Anträgen auf Berufsunfähigkeitsschutz abgelehnt, Container-Anleger bangen um Milliarden, Betriebsrente nun auch für Geringverdiener attraktiver, Schwellenländer-Währungsanleihen rentabler als Staatsanleihen von Industrienationen, Fondspolicen: „Einmal abgeschlossen, nie wieder angefasst“?, Wasserfonds stark gefragt, Kfz-Versicherung muss bei Bagatellschäden kein Gutachten bezahlen, Diese Deutschen greifen zu Aktien

2018 – März

Leitungswasser bleibt Schadensverursacher Nummer eins, Jerome Powell, Telematik-Vielfalt wächst – Autofahrer greifen zu, Investmentfonds wollen erfolgsabhängige Vergütung ausbauen, Erneut weniger Beschwerden von Versicherungskunden, Immobilien-Preiskurve auf dem Scheitelpunkt?, Vor dem Drohnen-Start: Versicherungsfrage klären, Jeder vierte Deutsche wünscht sich Pflicht zur privaten Altersvorsorge

2018 – Februar

Sturmschäden Friedericke, Entwicklung Geldanlagen 2017, Schlechte Aussichten im Pflegefall, Achtung bei Reiserücktrittsversicherung, Wenig Regulierung bei geschlossenen Fonds, Autofahrerdaten, Vermögen der Deutschen 6 Billionen Euro

2018 – Januar

Kommt die Bürgerversicherung, Bitcoin-Boom, Lebensversicherung ist ein Beratungsprodukt, Altersvorsorge “Generation Mitte”, Berufsunfähigkeit Beiträge sparen