Jetzt Termin vereinbaren!

Einmalanlage oder Sparplan?

Vermögen zu bilden oder sich ein Finanzpolster aufzubauen ist schwierig und kann gelernt werden.
Ihr Finanzspezialist wird Ihnen die richtigen Fragen zu Ihrer Anlagementalität stellen,
um mit Ihnen das passende Modell für Ihr Finanzpolster zu entwickeln.

Die wesentlichen Punkte bei der Auswahl sind:

  • Anlagedauer (kurzfristig, mittelfristig oder langfristig)
  • Zahlweise (Sparraten oder Einmalzahlungen)
  • Verfügbarkeit des Kapitals
  • Sicherheiten und Garantien
  • Inflationsschutz (Geldwert oder Sachwert)
  • Besteuerung (beim Ansparen und beim Auszahlen)
  • Staatliche Zuschüsse
  • Erfahrungswerte
Einmalanlagen:

Bei Einmalanlagen setzt der Investor auf eine langfristige Wertsteigerung oder auf laufende Auszahlungen.
Eine vermietete Immobilie bietet beispielsweise eine langfristige Wertsteigerung und laufende Auszahlungen in Form von Mieterträgen.
Ein Investmentfonds oder eine Aktienbeteiligung soll idealerweise zukünftig mit einem Gewinn verkauft werden.

Ihr Finanzspezialist verfügt über ein umfangreiches Sortiment an Beteiligungen, Investmentfonds und Immobilien.

Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren.

André Kostolany

Anlage

Sparpläne:

Besteht der Wunsch sich mit regelmäßigen Raten ein Finanzpolster für die Zukunft aufzubauen, bieten sich hier viele unterschiedliche
Sparformen an. Das klassische Tagegeldkonto, der Sparvertrag oder das Investmentsparen in einen Fonds sind günstige und
schnell verfügbare Ratensparmöglichkeiten.

Wer etwas für das Alter zur Seite legen möchte kann sich über staatlich bezuschusste Vorsorgeprodukte beraten lassen.
Hier verdoppeln die Zulagen und Zuschüsse meistens das selbst eingesetzte Kapital.

Es gibt drei Schichten der Altersvorsorge und bevor Sie sich für eine Variante entscheiden, sollten Sie sich gut über die
Unterschiede informieren lassen, da alle Produkte unterschiedliche Vorteile bieten, die Sie vielleicht in der Zukunft benötigen.

Ohne Konsumverzicht ist der Aufbau eines Vermögens schwierig.
Ihr Finanzspezialist wird Ihnen Einsparmöglichkeiten aufzeigen, sodass Sie Ihren Kapitalaufbau sorgenfrei genießen können.

Tipp: Sparplan und cost-average Effekt

Idee

Beispiel Einmalinvestition in Fantasieaktie:

Stellen Sie sich vor, dass Sie 3.000 Euro in eine Aktie investiert haben, die zu dem Zeitpunkt des Erwerbs 1.000 Euro gekostet hat.
Damit haben Sie 3 Aktien erworben.

Nach einem Jahr ist der Wert der Aktie auf 500 Euro gesunken. Damit würden die 3 Aktien nur noch einen Wert von 1.500 Euro haben. Als geduldiger Mensch warten Sie ein weiteres Jahr und der Wert der Aktie ist wieder auf 1.000 Euro gestiegen. Jetzt haben die 3 Aktien wieder einen Wert von 3.000 Euro.

Beispiel regelmäßiges kaufen von Fantasieaktie:

Statt einmalig 3.000 Euro zu investieren, teilen Sie den Betrag in 3 Einzelzahlungen. Am Anfang erwerben Sie 1 Aktie für 1.000 Euro.
Als der Wert im 2. Jahr bei 500 Euro je Aktie liegt, investieren Sie erneut 1.000 Euro und erhalten 2 Aktien dafür.
Im 3. Jahr ist der Wert wieder bei 1.000 Euro und Sie erwerben eine weitere Aktie.
Nun haben Sie 4 Aktien mit einem Gesamtwert von 4.000 Euro.

Bei einem Sparplan, können kurzfristige Kurseinbrüche gut für die langfristige Anlage sein.