Rechtsschutzversicherung

In Deutschland und Weltweit gibt es unzählige Rechtsvorschriften. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, aber mit einer guten Rechtsschutzversicherung kann sich jeder gegen Anschuldigungen verteidigen. Eine Rechtsschutzversicherung hilft auch, wenn Sie Schadensersatzansprüche geltend machen wollen oder sich als ofer einer Straftat anwaltlich Vertreten lassen möchten.

Anwälte und Gerichte kosten sehr viel Zeit, Nerven und Geld. Es ist sehr beruhigend zu wissen, dass die finanzielle Frage durch eine Rechtsschutzversicherung geklärt ist und sich ein Gang zu einem Gericht lohnen kann.

Folgende Bereiche sind in einer Rechtsschutzversicherung abdeckbar:

– Privatrechtsschutz
-Wohnungs- und Grundbesitzerrechtsschutz
-Verkehrsrechtsschutz
-Berufsrechtsschutz

Als Vermieter können Sie für die vermieteten Objekte eine zusätzliche Vermieterrechtsschutz abschließen.

Einige Tarife gelten für einen Mediator, der zunächst zwischen den Streitparteien versucht eine außergerichtliche Lösung zu finden.

Empfehlung Ihres Finanzspezialisten:
  • Es gibt in diesem Bereich mehr als 230 verschiedene Tarifmerkmale, die gründlich verglichen werden sollten, damit Sie im Streitfall eine Zusage von der Versicherung erhalten.
  • Die Deckungssumme sollte möglichst unbegrenzt sein, sodass auch in höheren Instanzen eine Deckungszusage erfolgt.
  • Tarife mit Selbstbeteiligung sind günstiger und mehrere Unternehmen verzichten nach einigen Jahren ganz auf die Selbstbeteiligung, wenn in der Zeit keine Schäden eingetreten sind.
  • Die Verkehrsrechtsschutzversicherung sollte immer Bestandteil einer Rechtsschutzversicherung sein, da bei sich die Geschädigten in diesen Fällen oft mit Versicherungskonzernen streiten müssen, was sehr kostspielig werden kann.
  • Nützlich sind Tarife mit einer telefonischen Anwaltshotline oder einem Schriftsatzservice, der bei Unsicherheiten bereits Klärung verspricht.
  • Die Berufsrechtsschutz ist für Arbeitnehmer und Angestellte sinnvoll, da im Streitfall immer der Kläger (der Arbeitnehmer) alle Kosten der ersten Instanz trägt.
  • Für Personen, die oft im Ausland unterwegs sind, macht eine Rechtsschutzversicherung mit unbegrenzter Kautionshöhe sinn, da damit ein Gefängnisaufenthalt bis zur Verhandlung vermieden werden kann.

Wenn Gesellschaften die Tarife stark erhöhen, besteht oft ein Sonderkündigungsrecht, sodass Sie in einen besseren und günstigeren Tarif wechseln können.

Über welches Thema möchten Sie mehr erfahren?