Jetzt Termin vereinbaren!

Unterlagen für Ihre Finanzierung

Es ist ganz gleich, ob die Immobilienfinanzierung mit einer Bank, einer Bausparkasse oder einer Versicherung realisiert werden soll.

Die Kreditunternehmen sind dazu verpflichtet sowohl die Bonität der Antragsteller, wie auch den Wert der Immobilie zu prüfen.

Wer die notwendigen Nachweise vorbereit in seiner Finanzierungsmappe hat, kann schneller eine Finanzierungszusage erhalten und damit als erster das Rennen um die begehrte Immobilie machen.

abgehakte Liste

Wenn Sie jetzt nur den Wunsch haben, in der Zukunft in den eigenen 4-Wänden zu leben, sollten Sie sich die notwendigen Unterlagen für die Finanzierung zusammenstellen. Vielleicht kann der Traum viel schneller in Erfüllung gehen.

Sprechen Sie mit Ihrem Finanzspezialisten über die Ist-Situation und wie Sie in der Zukunft leben möchten. Mit seiner Hilfe erhalten Sie den Plan für die konkrete Umsetzung.

Wir unterstützen Ihren Finanzierungswunsch mit vielen Hilfmitteln. Bei Bedarf können wir Ihnen Bauakten, Grundbuchauszüge oder Flurkarten schnell und einfach beschaffen. Sprechen Sie uns gern direkt an.

Für die persönliche Kreditwürdigkeit sind die folgenden Nachweise zu erbringen:
  • Selbstauskunft vorab per Fax und kurzfristig im Original (ein Muster befindet sich in den Unterlagen)
  • Darlehensvermittlungsvertrag § 655 a BGB + Information (erstellt der Darlehensvermittler)
  • Beratungsprotokoll & Risikohinweise (erstellt der Finanzierungsvermittler)
  • Eigengeldnachweis
  • Letzten 3 Lohn-/Gehaltsabrechnungen
  • Letzte Dezember Lohn-/Gehaltsabrechnung
  • Letzter Steuerbescheid/Letzte Steuererklärung
  • Kopie BPA/Reisepass
  • Nachweis über Kindergeld (Kontoauszug etc.)
  • Bei Unterhaltszahlungen: Gerichtsurteil, oder Kopie der Kto.- Auszüge
  • Bei Selbständigen: Letzten 3 G+V-Rechnungen, Bilanzen, BWA
  • KLV-Police im Original mit Rückkaufwert
  • FLV-Police mit Wertbestätigung
  • Bei Immobilienbessitz: Darlehensvertrag + Valutenstand
  • Bei Verbindlichkeiten: Darlehensvertrag, Valutenstand + Verwendungszweck
Damit die Immobilie von der Bank bewertet werden kann, müssen diese Informationen eingereicht werden:
  • Objektfotos (Innen & Außen)
  • Baubeschreibung (Bauamt, Architekt/Baufirma, Formblatt)
  • Grundrisse (Bauamt, Architekt/Baufirma)
  • Wohnflächenberechnung (Bauamt, Architekt/Baufirma, Formblatt)
  • Kubikmeter umbauter Raum (Bauamt, Architekt/Baufirma, Formblatt)
  • aktueller Grundbuchauszug (Amtsgericht, Notar, Online)
  • Urkundenkopien (wenn diese im Grundbuch benannt sind)
  • Nachweis Lasten aus Abt. II vom GB (wenn vorhanden)
  • Flurkarte/Liegenschaftskarte (Katasteramt)
  • Flurstücknachweis (Katasteramt)
  • Teilungserklärung
  • Erbbaurechtsvertrag
  • Feuerversicherungsnachweis
  • Kaufvertrag bzw. Kaufvertragsentwurf

Der Energieausweis wird spätestens bei dem Unterzeichnen des Kaufvertrages benötigt.